Zugriff des
 Adminstrators
Spitzeltest
Spitzeltest
Spitzeltest







 automatische
 Datenspeicherung
Spitzeltest
Spitzeltest
Verlauf







 Spionagesoft-
 und Hardware
Spitzeltest
Spitzeltest







 Weitere
 Überwachung










 
Im sog. Cache werden besuchte Internetseiten zwischengespeichert, um bereits abgerufenen Informationen schneller aufrufen zu können. Dadurch erhöht sich zwar die Ladegeschwindigkeit beim Surfen, es kann jedoch auf einfache Weise auch nachvollzogen werden, welche Websites Sie besucht haben. Die gespeicherten Dateien geben also genaue Auskunft über Ihr Verhalten im Internet.

Und wieder können Sie von jedem, der Zugriff auf Ihren Rechner hat, ohne Probleme angesehen werden.

Ähnlich wie bei den Cookies können Sie sich auch gegen das Zwischenspeichern im Cache sehr einfach schützen. Sie können die Caches ausschalten. Allerdings geht dann das Surfen viel, viel langsamer, so dass es sich auch hier empfiehlt, den Cache einfach gelegentlich zu löschen.

Wenn Sie mit dem Microsoft Internet-Explorer arbeiten, können Sie sich hier ansehen, was im Moment so alles über Sie gespeichert ist.


So geht's
(Löschen / Abschalten des Cache)


So geht's
(Ansehen des Cache)